Ihr Unternehmen hat Auszubildenden oder jungen Fachkräften in der Vergangenheit ein Auslandspraktikum ermöglicht? Dann laden wir Sie herzlich ein, beim Wettbewerb "Auslandspraktika? Ja klar!" mitzumachen.
berufsbildung-ohne-grenzen.de
Ihr Unternehmen hat Auszubildenden oder jungen Fachkräften in der Vergangenheit ein Auslandspraktikum ermöglicht? Dann laden wir Sie herzlich ein, beim Wettbewerb "Auslandspraktika? Ja klar!" mitzumachen.

News vom 14.03.2022Auslandspraktika? Ja klar!

Region. Ausbildung für Jugendliche attraktiv gestalten und deswegen Auslandspraktika anbieten? Oder Fachkräfte an das eigene Unternehmen binden, indem Arbeitserfahrungen auch im Ausland ermöglicht werden? Genau um diese Fragen geht es beim Wettbewerb von „Berufsbildung ohne Grenzen“.

Bei Auslandspraktika? Ja klar! des Netzwerks Berufsbildung ohne Grenzen können alle Unternehmen teilnehmen, die Auszubildenden, jungen Fachkräften oder auch dem Ausbildungspersonal in der Vergangenheit Auslandspraktika ermöglicht haben.

Gefragt sind kurze Beiträge, die den Mehrwert von Auslandspraktika für das Unternehmen verdeutlichen. Die drei Finalisten werden auf einer Online-Veranstaltung, an der auch Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) teilnehmen werden, geehrt. Sie findet statt am Freitag, 1. April, und stellt den Mehrwert von Auslandspraktika für Unternehmen in den Fokus: Zum einen werden die Gewinner-Unternehmen des Wettbewerbs für ihre Beiträge und ihr persönliches „Ja!“ zu Auslandspraktika ausgezeichnet. Zum anderen erfahren interessierte Unternehmen, was wichtig ist, wenn sie Auslandspraktika ermöglichen möchten. Anmeldung zur Online-Veranstaltung am 01. April

Dieser Inhalt wird Ihnen aufgrund Ihrer aktuellen Datenschutzeinstellung nicht angezeigt. Bitte stimmen Sie den externen Medien in den Cookie-Einstellungen zu, um den Inhalt sehen zu können.

Info: Alle Infos zur Teilnahme am Wettbewerb finden interessierte Betriebe unter www.berufsbildung-ohne-grenzen.de/ueber-bog/wettbewerb/